Insektenblühwiese und Insektenhotel

Wir möchten zusammen mit unserer Nachbarschule BS02 einen Platz auf unserem Schulgelände schaffen, an dem Insekten Nahrung und Unterschlupf finden. Zu diesem Zweck wurde im Mai das Projekt „Insektenblühwiese und Insektenhotel“ gestartet.

Die BL3/20 und ihr Klassenlehrer Herr Rettmer haben mit Hilfe des NABU im Rahmen der Ethikwoche im Mai eine Blühwiese angelegt. Bei schönsten Sonnenschein wurden die Grassoden abgeplagt, ein Hügel, die sogenannte Insektenburg, aufgeschichtet und eine offene Bruchstelle bildet. Dann hieß es Sand schippen! Die abgeplagte Fläche wurde mit Sand aufgefüllt und Blühwiesensaat ausgesät.

 

Und nun heißt es gießen, gießen, gießen so dass wir bald auf ein buntes blühendes „Blumenmeer“ schauen können und sich  Insekten mitten in der Stadt wohl fühlen werden

Preisverleihung Kunstausstellung „Comics“

Die Kunstausstellung unter dem Motto „Comics“ im Schuljahr 2021/22 ist mit großem Erfolg abgeschlossen. Zahlreiche Schülerinnen und Schüler nahmen an dem Kunstwettbewerb und erschufen beeindruckende Kunstwerke.

Sie, die Schülerinnen und Schüler der BS01, haben in den letzten Wochen für Ihren jeweiligen Favoriten abgestimmt und nun stehen die Sieger der Plätze 1 bis 3 fest.

Am 02.06.2022 überreichte unser Schulleiter Herr Zastrow mit großer Freude die Urkunden und die Preisgelder an die erfolgreichen Künstlerinnen und Künstler.

Wir beglückwünschen voller Freude

  1. Platz Ines Nanz Preisgeld in Höhe von 100,00 EUR
  2. Platz Tammi Jobmann Preisgeld in Höhe von 50,00 EUR
  3. Platz Yusuf Dalkir Preisgeld in Höhe von 30,00 EUR

und bedanken uns bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern dieses Schülerwettbewerbes für Ihr Engagement und Ihre tollen Zeichnungen.

Die Galerie zeigt die eingereichten Arbeiten:

Eindrücke aus der Ethikwoche 2022

Vom 05. bis 11. Mai 2022 fanden an unserer Schule nach zwei Jahren corona-bedingter Pause endlich wieder Ethik-Projekttage statt. Ziel ist es, die Schülerinnen und Schüler für das Thema Ethik zu sensibilisieren. Es gibt Projekte zu Mensch und Wirtschaft, nachhaltigem Handeln, verantwortungsvollem Umgang mit Ressourcen, Krieg und Frieden, Migration, Ernährung, Umwelt, Klimaschutz, Nachhaltigkeit und Religion.

Die Ethik-Projekte werden im Klassenverband in der Schule oder an außerschulischen Lernorten durchgeführt. So setzen wir unsere Verpflichtung um, 10 Unterrichtsstunden Religionsgespräche pro Schuljahr für alle Auszubildenden ungeachtet ihrer religiösen Überzeugungen zu erteilen.

Die Klasse EH21/2F hat sich an den beiden Projekttagen mit der Obdachlosigkeit in Hamburg beschäftigt. Während Herr Marten am Freitag, 06.05.22, einige Grundlagen zum Thema behandelt hat,  hat Frau Reiche-Becker am Dienstag, 10.05.22, in Zusammenarbeit mit der Obdach- und Wohnungslosenzeitschrift „Hinz & Kunzt“ einen  Stadtspaziergang mit Chris (Foto: vorne Mitte) organisiert, der sieben Jahre auf der Straße gelebt hat und Einrichtungen wie das „Drob Inn“ und das „Herz As“ schonungslos und lebensnah vorstellen konnte.

Die EH21/4 besuchte mit Ihrem Lehrer Johannes Röhrs eine Rettungswache in Büchen. Alle Rettungsfahrzeuge  konnten besichtigt werden,  und die Schülerinnen und Schüler lernten etliche Erste- Hilfe-Maßnahmen kennen. Angeregt wurde dieses Projekt von einer dort ehrenamtlich tätigen Mitschülerin.

 

Mit der LR 19/2 besuchte Herr Röhrs den Wildpark Schwarze Berge, dort beschäftigte sich die Klasse auf einer Führung mit invasiven Tierarten in der Stadt. Am 2. Projekttag fuhren sie zum Einwanderermuseum Ballinstadt mit ihrer bemerkenswerten Ausstellung zum Thema Migration.