Alle Beiträge von christianemelbeck

Ein Erlebnis fürs Leben – ein Auslandspraktikum in Dublin

Im Rahmen meiner dualen Ausbildung zum Frischespezialisten bei „Edeka Struve“ in Hamburg wurde mir durch ein Stipendium von Erasmus plus ein dreiwöchiges Auslandspraktikum im Frühsommer 2019 in Dublin ermöglicht. Das Praktikum absolvierte ich in der Food Hall des Unternehmens „Fallon & Byrne“.

  • Mein Praktikumsbetrieb
  • Ein kleiner Gemüseladen
Mein erster Arbeitstag startete um 10 Uhr in der Food Hall. Schwarze Schuhe, weißes Hemd mit Kragen und dunkle Hose waren der Dresscode. Ich war gespannt. Untergebracht war ich in einer Gastfamilie etwa 40 Minuten entfernt von der Innenstadt

Den ganzen Bericht können Sie hier lesen:

Gefühlt kaum angekommen endete das Praktikum auch schon wieder.
„Ich habe in diesen drei Woche enorm viele Erfahrungen gesammelt, einen Eindruck in die Kultur und die Arbeitswelt Dublins erhalten, mein Englisch verbessern können und darüber hinaus die schöne Natur Irlands bewundern dürfen. Raus aus meinem Alltag in die Welt des Neuen und für mich Unentdeckten. Jeder der die Möglichkeit hat, dieses Praktikum zu machen, sollte sie nutzen.
Ein Erlebnis fürs Leben.“

Gartenfest im Schloss Bellevue

Zum alljährlichen Gartenfest im Park von Schloss Bellevue lud der Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier am 18. Juni 2019 auch Vertreter der BS01 ein. Ein Dankeschön dafür, dass wir das Bundespräsidentenpaar im April 2018 an unserer Schule als außergewöhnlich sympathische und einfühlsame Gäste begrüßen durften.

Für unsere Schule reisten Schulleiter Matthias Zastrow, die Lehrerin Anke Finck und die Auszubildende Marie Bohn für einen Tag nach Berlin und genossen die schöne Atmosphäre im Garten des Schlosses. Hier einige Eindrücke:

  • Schloss Bellevue
  • Hamburger Vertreter mit dem Bundespräsidentenpaar
  • Marie
  • Eindrücke aus dem Garten
  • Programm des Gartenfestes

 

Ein Höhepunkt war die Podiumsdiskussion zur beruflichen Bildung unter der Moderation von Jörg Thadeusz. Neben Elke Büdenbender, als Botschafterin für Klischeefrei und der European Vocational Skills Week  nahmen Sandra Garbade, Geschäftsführerin des Hamburger Instituts für berufliche Bildung und unser Schulleiter Matthias Zastrow an der Diskussion auf der Bühne teil. Sie alle betonten den hohen Stellenwert der beruflichen Ausbildung auch im Vergleich zum Studium.

Wie Marie Bohn diesen für sie aufregenden Tag erlebte, können Sie auf instagram nachlesen: https://www.instagram.com/hibbhamburg 

Scheinwerfer auf berufliche Bildung: https://hibb.hamburg.de/2019/06/20/bellevue/

Video zum Besuch des Bundespräsidenten in Hamburg  April 2018 (Facebook): https://www.facebook.com/Bundespraesident.Steinmeier/videos/597070573997337/

Teilnahme am Wettbewerb „Demokratisch Handeln“

Wofür kämpfst du heute? Wofür setzt du dich ein?

Unser Wettbewerbsbeitrag war das gemeinsam mit der BS02 organisierte Pfandspendesystem Ruanda. Jedes Projekt wurde auf die Bühne gerufen und erhielt eine Urkunde und einen Satz Gedenkmünzen als Anerkennung für das geleistete Engagement.

Der Wettbewerb „Demokratisch Handeln“ wird seit 1989 für alle allgemeinbildenden Schulen in Deutschland ausgeschrieben. Mit der Aufforderung „Gesagt. Getan“ werden Beispiele für gelebte  Demokratie gesucht. In der Schule und darüber hinaus sollen schulische Gruppen angesprochen, insbesondere aber Schülerinnen und Schüler zum Mitmachen gewonnen werden. Ideelle Partner des Wettbewerbs sind die Theodor-Heuss-Stiftung und die Akademie für Bildungsreform. Mitglieder dieser beiden bürgerschaftlichen Initiativen haben einen „Förderverein Demokratisch Handeln e.V.“ gegründet, der den Wettbewerb trägt und eine Geschäftsstelle eingerichtet hat.