Alle Beiträge von christianemelbeck

Preisverleihung 4. Kunstwettbewerb 2024

Erneut fand im Frühjahr an unserer Schule ein Kunstwettbewerb statt. Es ist bereits der vierte Wettbewerb. Das Motto lautete dieses Jahr: „Deine Fotostory, Deine Botschaft. „ Die Aufgabe bestand darin eine Geschichte mit Fotos zu erzählen. Egal, ob als Team, Klasse oder allein. Das Thema war frei wählbar. Die Fotostory sollte jedoch eine klare Botschaft vermitteln.

Die Werke sind in unserer Schulcafeteria ausgestellt. Alle Schülerinnen und Schüler der BS01 konnten per digitaler Abstimmung die Gewinner und Gewinnerinnen auswählen.  Gewonnen haben:

  1. Die Ente „Ernie“ von Lorena Klein, Johann Partuschke, Katja Baß aus der FA22
  2. „Nicht ohne mein Buch“ von Zoe Kalusche, Ines Nanz, Vivien Michaelis, Lea Lindemann aus FA21
  3. Elbstrand von Egemen Musmul aus der L22/6
  4. „Nothing Fancy Just Love“ von Isabo Scholle aus der FA23

Der 2. Platz wurde zweimal vergeben. Beide Arbeiten erhielten die gleiche Stimmenzahl.

Etliche Schülerinnen und Schüler verfolgten mit Interesse und Applaus die Preisverleihung am 3.4.2024 im Foyer der BS01.

 

Blutspende-Aktion mit dem DRK zusammen

Trotz aller wissenschaftlichen Entwicklungen und des medizinischen Fortschritts kann Blut nicht künstlich hergestellt oder ersetzt werden. Eine Blutstransfusion ist für viele Menschen die einzige Überlebenschance.

Auch in diesem Jahr wurde von unserem Kollegen Johannes Röhrs eine Blutspende-Aktion zusammen mit dem DRK organisiert.

Ein paar Eindrücke aus den vorbereiteten Räumen

Lebendiger Adventskalender und Weihnachtspost

Lebendig wird ein Adventskalender durch Menschen, die sich  an den 24 Tagen bis Weihnachten treffen. Sie treffen sich vor Fenstern, Türen, Garagentoren oder auch mal in Carports. An unserer Schule besuchten sich Klassen aus dem Bildungsgang „Ausbildungsvorbereitung für Migranten“ in der Adventszeit gegenseitig in ihren Klassenräumen. Die gastgebende Klasse dachte sich  sich immer zusammen mit ihrer Lehrkraft etwas Besonders für den Tag aus, so zum Beispiel die Aktion „Post mit Herz“. Dafür schreiben freiwillige Kartenschreiber und Kartenschreiberinnen liebevolle Grüße an Menschen in sozialen Einrichtungen und bereiten so eine Freude.

Obwohl die Schülerinnen und Schüler der Klassen AVM23/6 (Gastgeber), AVM23/10 und AVM21/2 selbst ihre Sprachkompetenz noch weiter ausbauen, gestalteten sie mit großem Interesse und Freude Karten und schrieben herzliche Worte an Menschen, die sie gar nicht kannten. Am 19. Dezember gingen insgesamt 25 Karten an eine soziale Einrichtung in Süddeutschland. Hoffentlich haben sie dort Freude bereitet.