Alle Beiträge von christianemelbeck

„Die war nicht so!“ professionelles Theaterstück in der Ethikwoche

Am 15.05. und 16.05.20 wurde im Rahmen der Ethikwoche der BS01 das professionelle Theaterstück „Die war nicht so!“ aufgeführt. Es handelt ich um ein engagiertes Theaterstück gegen Gewalt an Frauen und Mädchen, und regt dazu an, über traditionelle Geschlechterrollen und gesellschaftliche Werte unter multikulturellen Jugendlichen zu diskutieren.

Was ist passiert?  Ein gemeinsamer Ausflug von Navid, Sergej, Zahra und ihrer Freundin Mia nach Bremen gerät völlig aus den Fugen. Navid und Sergej können mit weiblichen Provokationen und Selbstbehauptung nicht umgehen. Am Ende der Tour liegt Zahra mit dreißig Messerstichen tot auf dem Parkplatz.

In szenischer Rückbetrachtung der Ereignisse versuchen Sergej und Mia durch intensive Auseinandersetzung  mit dem Tag Licht ins Dunkel dieser Tragödie zu bringen. Sie suchen nach Motiven und Mechanismen, die zu diesem sinnlosen Mord führten.

Im Anschluss an das Theaterstück erfolgte ein moderiertes Nachgespräch mit den Schauspielern und Schauspielerinnen in dem Schüler und Schülerinnen ihre Rollenwahrnehmung und ihr Rollenverständnis erörterten.

Schauspielerinnen und Schauspieler: Maria Möbius, David Mullikas, Altamasch Noor,  Katharina Ritmeyer
Spielleitung: Olaf Bublay

2. Cafeteria eröffnet

Es hat lange gedauert – viel Geld, Zeit und Nerven gekostet, aber nun ist es endlich soweit:

Eine zweite Cafeteria ist im Erdgeschoss von Gebäude 11 eröffnet.

Sie können dort Kioskprodukte und verschiedene Kaffeespezialitäten erwerben.

In den nächsten 14 Tagen wird zusätzlich auf Wunsch des Schulsprecherteams neben der neuen Cafeteria ein Wasserspender für das Gebäude 11 installiert.

Hier ein paar Eindrücke vom ersten Tag.

Preisverleihung 4. Kunstwettbewerb 2024

Erneut fand im Frühjahr an unserer Schule ein Kunstwettbewerb statt. Es ist bereits der vierte Wettbewerb. Das Motto lautete dieses Jahr: „Deine Fotostory, Deine Botschaft. „ Die Aufgabe bestand darin eine Geschichte mit Fotos zu erzählen. Egal, ob als Team, Klasse oder allein. Das Thema war frei wählbar. Die Fotostory sollte jedoch eine klare Botschaft vermitteln.

Die Werke sind in unserer Schulcafeteria ausgestellt. Alle Schülerinnen und Schüler der BS01 konnten per digitaler Abstimmung die Gewinner und Gewinnerinnen auswählen.  Gewonnen haben:

  1. Die Ente „Ernie“ von Lorena Klein, Johann Partuschke, Katja Baß aus der FA22
  2. „Nicht ohne mein Buch“ von Zoe Kalusche, Ines Nanz, Vivien Michaelis, Lea Lindemann aus FA21
  3. Elbstrand von Egemen Musmul aus der L22/6
  4. „Nothing Fancy Just Love“ von Isabo Scholle aus der FA23

Der 2. Platz wurde zweimal vergeben. Beide Arbeiten erhielten die gleiche Stimmenzahl.

Etliche Schülerinnen und Schüler verfolgten mit Interesse und Applaus die Preisverleihung am 3.4.2024 im Foyer der BS01.